Poetische Fotografie

Mit meiner Fotografie suche ich nach dem schönen, besonderen Bild, das über eine Momentaufnahme hinaus als Seelenbild fungieren kann. Dafür begebe ich mich mit meiner kleinen Kamera immer wieder auf die Suche nach schönen Orten, schönen Lichtstimmungen, interessanten Motiven. Wichtig ist dabei, dass ich mich innerlich für die Schönheit öffne. Nur dann kann ich sie im Außen wirklich erkennen. So kann ich das Fotografieren für mich selbst nutzen. Ich werde offener, empfänglicher, stiller. Die entstehende Poetische Fotografie trägt im Idealfall die Stille und Schönheit des Momentes der Aufnahme in sich und kann diesen "Duft" dann verströmen.