Poetische Fotografie

    Fotos wie gemalt. Die Schönheit dieser Welt. Mit neuen Augen sehen.


      Gedichte von Harald Franke: Dezember-Auswahl

      Zum Anfang des Monats ändere ich die Auswahl an Gedichten.




      Endlich

      Endlich Abend
      Endlich ist es still
      Keine neuen Ziele
      Nichts mehr, das ich will

      Endlich Ruhe
      Endlich Raum für nichts
      Dunkel sei willkommen
      Am Ende des grellen Lichts

      Endlich Frieden
      Endlich leises Glück
      Endlich verweilen im Jetzt
      Kein vor und kein zurück






      Ich ging im Walde so vor mich hin

      Ich stieß im Walde
      Mich hart am Kinn
      An drei vier Buchen
      Und schlug lang hin

      Fünf Ratten sah ich
      Die Runde drehn
      Sie fiepten und quietschten
      Das war nicht schön

      Ich wollte brechen
      Da sagten sie fein
      Willst du hier kotzen
      Du altes Schwein?

      Hinter den Wurzeln
      Spuckte ichs aus
      Es war nicht wenig
      Den Ratten ein Graus

      Ich setzte mich nieder
      Am stinkenden Ort
      Die Ratten flohen
      Auch ich muss nun fort
       

      Meeresbrise

      Die Perlen gelebter Liebe
      Liegen als Kiesel am Strand
      Barfuß lausche ich Träumen
      Am salzigen Meeresrand

      Sonnengoldenes Wasser
      Wogt in gigantischer Pracht
      Der Wind zerzaust mein Haar
      Eine tanzende Möwe lacht

      Jetzt schließe ich die Augen
      Und sehe das heilige Meer
      Gehorche dem ewigen Rauschen
      Bin unerschöpflich leer






        Warum Poetische Fotografie?

        Warum durchstreife ich mit der Kamera die abendliche Landschaft oder den morgendlichen Park oder sitze am Fluss oder See? Immer und immer wieder?
        Warum verbringe ich Stunden am Computer oder beim Ausprobieren von Papieren, Farben, Rahmungen, Wirkungen?
        Warum kreiere ich Poetische Fotografie?

        Weil ich mich so gern vom Anblick des Schönen, des Erhabenen, des Wunderbaren und Geheimnisvollen in der Natur berühren lasse. Ich bin auf der Suche nach dem besonderen Licht und der besonderen Stimmung. Die Motive erschließen sich mir, wenn ich selbst empfänglich und berührbar bin für das Wunder, das sich den Augen und der Seele bietet. Immer wieder strebe ich nach dem einen exemplarischen Bild, das, anders als ein Erinnerungsfoto, sich ins Zeitlose erhebt und als Seelenbild fungieren kann. Ein solches Bild hat Schönheit und Kraft und verströmt etwas Unnennbares – ähnlich dem Duft einer Blume.

        Harald Franke



          Fotogalerie


            Aktuelles


            Wie man leicht erkennen kann, habe ich die Farbigkeit meiner Fotografien stark reduziert. Nur die floralen Motive schmücken sich mit dezentem Bunt, die Landschaften präsentieren sich im reinen Schwarz/Weiß. Das entspricht einerseits meinem derzeitigen persönlichen Geschmack, andererseits ist es auch eine Art Gegenentwurf zu den unendlich vielen bunten Bildern, die uns allüberall umgeben. Für mich ist das Weglassen von Farbe ein Besinnen auf das Wesentliche.


            Meine Encaustik-Bilder gibt es weiterhin in Wittenberg in der “Galerie Augenschmaus” und im “Sündikat” zu sehen und zu kaufen.

            Ansonsten umgebe ich meine Fotos derzeit mit liebevoll von Hand gestalteten Schattenfugenrahmen aus in roher Eleganz weiß gekalktem massivem Holz.

            ca. 20cm x 30cm (60,- €)
            ca. 30cm x 40cm (120,- €)

            Das ganze wird durch den massiven Rahmen natürlich etwas größer.




            —————————————————————————————————————————————————————

              Über mich

              Geboren wurde ich im Jahr 1961 von meiner Mutter. In Dessau stand das Haus meiner Eltern, dort reifte ich zum Erwachsenen. Meine Lebensziele waren zweifach: eine Geliebte finden und … keine Ahnung. Meine Absichten verfolgte ich in Leipzig, später für etliche Jahre in Köln und Wittenberg, seit 2016 in Zerbst. Da es mir gelang meine Lebensziele zu erreichen, blieb viel Raum für Kreatives, zum Beispiel die Fotografie. Zusammen mit einem Freund kroch ich bereits als junger Mann in Leipzig in dunkle Kammern, um schwarze und weiße Fotos zu entwickeln. Die Fotografie verabschiedete sich allerdings wieder aus meinem Leben. Dafür bekam das Suchen nach der WAHRHEIT viel Raum, zuerst vor allem in Büchern, später in mir selbst und im Leben. Wer bin ich? Worum dreht sich das ganze Spektakel, genannt Leben? Was soll das alles? Solche und ähnliche Fragen stellte ich mir. Um Antworten zu finden, probierte ich die verschiedensten Meditationen, suchte Lehrer und versuchte stiller zu werden, damit ich die unendlich leise geflüsterte Antwort auf alle meine Fragen in mir selbst erlauschen konnte. Früh trat auch das Schreiben in mein Leben. Nachdem einige Romane entstanden, schreibe ich gern Gedichte und widme mich augenblicklich einer eigenen Version von Texten Meister Eckharts. Und die Fotografie? Kehrte irgendwann machtvoll in mein Leben zurück. Mit meiner handlichen Kamera ziehe ich durch die Lande und genieße es die Wunder des Lebens als Foto zu bannen. Seit 2013 bin ich freiberuflich als Künstler tätig.


                Preise Fotos

                Alle Fotos dieser Webseite sind bestellbar. Auf Anfrage kann ich noch andere Motive anbieten.
                Die Preise richten sich je nach Größe und Ausführung.
                Wenn Sie sich für weißgekalkte Schattenfugenrahmung entscheiden (dabei wird das Foto wie schwebend von einem Rahmen umgeben), dann gibt es folgende Varianten:

                Fotogröße ca. 20cm x 30cm = 60,- €
                Fotogröße ca. 30cm x 40cm = 120,- €

                (Da das Bild in einem Schattenfugen-Rahmen ruht, ist es insgesamt größer als das Foto allein.)

                Die Fotografien werden auf hochwertigem matten oder halbmattem Fotopapier gedruckt.

                Innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.

                Andere Formate (auch als Fotoleinwand und weitaus größer möglich): Preise je nach Größe und anderen Parametern auf Anfrage.

                Die Bezahlung erfolgt per Überweisung auf mein Konto. Die Daten finden Sie im Impressum.

                Bitte haben Sie etwas Geduld! Es dauert ein bis drei Wochen bis zur Lieferung, da erst nach dem Eingang der Bestellung nach Ihren Wünschen individuell gedruckt und gerahmt wird.


                  Impressum

                  Angaben gemäß § 5 TMG:
                  Anschrift:

                  Poetische Fotografie


                  Harald Franke
                  Großer Klosterhof 18
                  39261 Zerbst
                  St.-Nr.: 114/220/02288
                  Tel.: 03923 355 2733
                  Mobil: 0176 63847511
                  email: mail@haraldfranke.de
                  Kontoinhaber: Harald Franke
                  Kreissparkasse Anhalt-Bitterfeld
                  IBAN: DE63 8005 3722 0405 2394 16
                  BIC: NOLADE21BTF
                  Urheberrecht

                  Die durch die Seiten­be­treiber er­stellten In­hal­te und Werke auf diesen Seiten unter­liegen dem deutschen Urheber­recht. Die Ver­viel­fältigung, Be­arbeitung, Ver­breit­ung und jede Art der Ver­wer­tung außer­halb der Grenzen des Urheber­rechtes bedürfen der schriftlichen Zu­stimmung des je­weil­igen Autors bzw. Er­stellers. Down­loads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerz­iellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche ge­kenn­zeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechts­verletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

                    Kontaktformular





                    *Pflichtfelder (bitte ausfüllen)